Group: attr(1) header(2) footer(3) sidebar(4) Page: view(q) edit(w) attr(e) attach(a) history(d)

Friday, 09.05.2014 07:38 Uhrfrowning smiley

Throw away the garbage

I couldn't believe my eyes yesterday. And now I'm angry that I was so astonished that I could not react calmly:

I was at the playground with my son and daughter. Then, I saw this guy, who was also there with his son. He was standing two meters away from a garbage bin, tearing something apart, dumping it onto the lawn. I wasn't too close so I couldn't see what it was, but when he went to the some playground element, I went the to have a look: I saw a bun, torn apart, lying on the ground. Two meters away from the garbage bin. Now how does that make sense.

I looked for him again an saw him, playing with his son. He was eating something and throwing the remains onto the ground, just like that. So I went to talk to him. It always feels awkward to talk to large men while carrying my daughter on the arm. What might I do in case of a sudden attack with my arms occupied and my daughter in danger... But I couldn't stop myself. So I went there, picked up the orange peel lying there, without looking at him and carried it to the garbage bin. Eventually I looked at him and said: "There are garbage bins, you know?"

He had some arguments of his own: "I'm only giving back to nature whats its own. And anyway, everybody is doing it, so why shouldn't I. These peels will be gone within the week. Ants, small animals. They will take care of it." I was so baffled that I could only state, that this was a playground, not some kind of deep nature, where it might be OK to drop apple remains or even orange peels. And that the peels would probably be gone, because that cleaning men come around on a regular basis, but not because of small animals.

Here is what I should have said, but didn't:

1) Buns (and other baked and cooked stuff) is not good for animals and only attracts rats 2) Orange peels grow mold after a while (I just read that)

Please, just don't do that on the playground. There are garbage bins, and your kids are playing there too...


Friday, 21.02.2014 23:04 Uhrhappy smiley

Bücher zu verschenken

https://www.fachschaft.informatik.tu-darmstadt.de/forum/viewtopic.php?f=524&t=30018


Monday, 18.03.2013 23:26 Uhr

Lubuntu Vertical Window Switcher

Lubuntu 12.10 comes with the default setting of a horizontal window switcher: When pressing Alt+Tab, the window icons are displayed in a row. The title of the currently chosen window ist shown below the row.

The default for openbox is much more useful: A vertical line of window icons, the title of each window is displayed right to each icon. That way, I can see all the window titles at once.

In order to go back go the default, edit the file

  ~/.config/openbox/lubuntu-rc.xml  

look for the text

 
    <!-- Keybindings for window switching -->
    <keybind key="A-Tab">
      <action name="NextWindow">
        <dialog>icons</dialog>
        <finalactions>
          <action name="Focus"/>
          <action name="Raise"/>
          <action name="Unshade"/>
        </finalactions>
      </action>
    </keybind>
 

and remove the line <dialog>icons</dialog>


Montag, 28.02.2011 07:49 Uhrhappy smiley

Polterabend

Am 11.6. findet unser Polterabend statt. Genauere Informationen findet ihr. (Bitte kein Styropor, Plastik und Papier..., sonst gibts kein Bier).

Nähere Infos gibt es hier


Samstag, 08.05.2010 20:35 Uhrhappy smiley

Urlaub in Basel

Etwas verspätet, aber hier kommt ein Panorama und unserem Urlaub in Basel um Ostern 2010 herum.


Dienstag, 23.03.2010 08:44 Uhrhappy smiley

Nico und Kira auf dem Klettergerüst


Samstag, 09.01.2010 12:04 Uhrhappy smiley

Quartett Blanche

Ein kleines, interessantes Kartenspiel. Zu uns gekommen, dank Römi von der KIF

Karten zum Ausdrucken mit Anleitung


Freitag, 20.11.2009 18:07 Uhrhappy smiley

Halloween =Weihnachten

Halloween = 31 Okt = 3*8+1 = 10*2+5 = 25 Dez = Weihnachten


Dienstag, 13.01.2009 08:29 Uhrwinking smiley

Grocery Store Wars

Schaut es euch an: http://konsumpf.de/?p=1503


Samstag, 11.10.2008 21:04 Uhrhappy smiley

Million-Dollar-Handshake

Heute waren wir zufällig in der Coffea Bar um ein paar Tüten feinste heiße Schokolade zu holen. Als wir reinkamen, haben wir Akustik-Gitarren und eine schöne Stimme von oben gehört. Dort spielt heute (jetzt) Million-Dollar-Handshake in einer Besetzung nur mit Gitarre und Gesang. Wir haben leider schon was anderes vor heute, aber wir haben uns spontan entschieden, beim warmspielen zuzuhören. Lohnt sich. Das aktuelle Album kann man sich auf der Homepage runterladen.


Mittwoch, 17.09.2008 09:20 Uhr

Japanisches Heimatlied

 
Furusato

Usagi oishi kano yama,
kobuna tsurishi kano kawa,
yume wa ima mo megurite,
wasuregataki furusato.



Dienstag, 25.03.2008 21:10 Uhrhappy smiley

Sehr skuril...

https://www.youtube.com/watch?v=hneKl6O3Q2k


Sonntag, 18.11.2007 22:38 Uhrhappy smiley

Lustige Kettenreaktionen

Ich habe eben hier ein lustiges Video entdeckt. Schaut es euch an.


Sonntag, 14.10.2007 15:42 Uhrhappy smiley

Endlich abends wieder weggehen...

...ohne das am nächsten Tag die Klamotten nach Rauch stinken. Auch wenn die Gaststätten wohl das Gefühl haben, sie müssten sich bei ihren Kunden für das Rauchverbot entschuldigen. Das Rauchverbot in Kneipen (in Hessen) ist wirklich toll. Wir waren bei unserer letzten Kneipentour im City-Braustübl, in der Sitte, im Grohe, im Ratskeller, sind einmal durch den Schloßkeller gelaufen und danach ins 603qm gegangen. Und ich konnte die gleiche Hose, die gleiche Jacke und den gleichen Pulli am nächsten Tag wieder anziehen und meine Wohnung hat nicht nach Rauch gestunken. Ist das nicht toll? Ich finde das toll.


Donnerstag, 27.09.2007 10:08 Uhrwinking smiley

Ich bin uebrigens gerade in Japan

Hier ist es total toll. Die Japaner sind alles super nett und der Strassenverkehr wirkt total chaotisch, aber funktioniert. Hat was mit der Mentalitaet zu tun. Ich glaube, ich begreife langsam. Letzte Woche haben wir im Meji-Schrein in Tokyo Aikido und Kenjutsu trainiert. Diese Woche schauen wir uns Kyoto an. Naechste Woche komme ich wieder nach Hause.

Bilder gibt es dann irgendwann...


Mittwoch, 28.02.2007 17:22 Uhrfrowning smiley

Gar nicht so einfach

Würdest du einmal einen Vogel sehen, den du behalten möchtest, sag ihm, dass er für dich etwas ganz Besonderes ist und lass ihn fliegen. Kommt er zurück, will er zu dir gehören. Wenn nicht, wäre er nie dein Vogel gewesen.

(aus dem Roosengarten)

Montag, 26.02.2007 23:19 Uhrhappy smiley

Richtig fertig

Am Freitag hatte ich meinen Abschlußvortrag. Damit bin ich jetzt komplett fertig mit meiner Diplomarbeit. Und hier ist sie. Die LaTeX-Sourcen kommen auch noch irgendwann hier hin.

I had my final presentation on Friday, which means that I am finished now. Completely! You can download my diplomathesis here if you like. It's english.

Attach:diplomarbeit.pdf


Mittwoch, 31.01.2007 11:09 Uhrhappy smiley

iPhone Werbung

Schaut euch mal dieses Video auf YouTube an.


Dienstag, 16.01.2007 21:26 Uhrhappy smiley

Fertig

Am Samstag habe ich meine Diplomarbeit fertig gemacht, am Montag hab ich abgegeben und bin dann ins Training und danach arbeiten gegangen. Jetzt darf ich 40 Stunden die Woche arbeiten. Vielleicht ein bisschen weniger, als die 60 Stunden, die ich in den letzten Wochen hatte.

Vielen Dank an

  • Christoph für die Betreuung, die regelmäßigen Treffen, das inhaltliche Korrekturlesen und vieles andere.
  • Johannes für das Lesen großer Teile der Arbeit (fast die ganze Arbeit) und die vielen formalen Kritikpunkte, die mir sonst wahrscheinlich nicht aufgefallen wären.
  • Meinem Vater für das Lesen der gesamten Arbeit und meiner Mutter für die Korrektur der deutschen Zusammenfassung.
  • Julia, Gitte, Jacqueline, Svenja, Peter, Sebastian, Nia und Astrid für die sprachlichen Korrekturen
  • Arne für die CD-Hüllen
  • Jörg und Olena für die Hilfe beim Bedrucken der CDs
  • Schimmi für das Lesen der ersten 4 Kapitel, auch wenn es am Ende doch zu spät war, die Korrekturen einzuarbeiten.

Freitag, 05.01.2007 18:30 Uhrwinking smiley

Scope

What is this "scope" thingy anyway? I think it's something to hide things beyond. As far as I can see, there fit a lot of things "beyond the scope of this thesis"...


Sonntag, 31.12.2006 00:10 Uhrhappy smiley

The finished thesis

Phd-Comics is cool. Sometimes I feel like they just take the situations out of my life. The current one is called "finished thesis" and it really fits into my situation...


Mittwoch, 13.12.2006 00:23 Uhrwinking smiley

Ein Gedicht...

... von Heinz Erhardt

Sommeranfang
Mit Frischem füllen sich die Keller.
Es sinkt der Öl- und Lichtverbrauch.
Die Nächte werden immer heller.
Der Tag nimmt zu. Die Oma auch.

Winteranfang
Verblüht sind Dahlien und Ginster.
Die Rechnung steigt für Öl und Licht.
Die Nächter werden wieder finster.
Der Tag nimmt ab. Die Oma nicht.


Sun, 17.09.2006 19:11happy smiley

Le Parkour...

Ihr könnt sagen, was ihr wollt. Ich könnt euch drüber aufregen, wenn ich immer wieder davon rede, aber ich finde diese Leute, die Parkour machen einfach nur krass. Aber schaut selbst: http://www.parkour-videos.com


Sat, 16.09.2006 21:31happy smiley

Pionier zur Wega

Meine Mutter hat eine Kurzgeschichte gefunden, die ich noch zu Schulzeiten geschrieben und an die Perry-Rhodan-Redaktion geschickt habe. Ihr könnt sie hier lesen. Ein paar Bilder dazu wären nicht schlecht, aber für sowas bin ich leider vollkommen unbegabt.


Fri, 25.08.2006 11:14frowning smiley

Aufbruch in den Weltraum

Stephen Hawkings meint, dass die Menschheit auf Dauer nur überleben kann, wenn sie in den Weltraum aufbricht, und neue Planeten besiedelt und Gerhard Thiele, Leiter der Astronauten-Division des European Astronaut Centre, pflichtet ihm bei und fordert die reicheren Staaten auf, schon heute mehr in die Raumfahrt zu investieren. Zugegebenermaßen, seine Argumentation hört sich mehr nach Zukunftsschwärmerei an, als nach Argumenten oder rationalen Überlegegungen ("Der Mensch wäre kein Homo Sapiens mehr, sondern ein Homo Spaciens"). Ich fühle, dass ich hier mal meinen Senf dazugeben sollte.

  1. Es wurden mittlerweile einige Planeten entdeckt, die in der richtigen Entfernunng zur Sonne liegen. Glaube ich zumindest. Unzählige Science-Fiction-Romane, lassen uns auch mittlerweile glauben, dass diese Planeten bewohnbar seien. Ich lese ja auch regelmäßig Perry Rhodan und da ertappe ich mich hin und wieder auch bei der Vorstellung. Aber überlegt doch mal: Ein Planet, mit einer eigenen Evolution, eigenen Bakterien, eigenen Lebewesen, die uns so fremd sind, dass wir es uns nicht vorstellen können. Ich denke, jeder Pionier, der einen solchen Planeten betritt, wird sich sofort wünschen, wieder auf der guten alten Erde zu sein, wenn er nicht sofort an einem außerirdischen Grippevirus stirbt oder schon vor dem betreten merkt, dass die Athmosphäre gar nicht atembar ist. Wir sind hier auf der Erde großgeworden, an diese Umwelt sind wir angepasst. Man soll nicht glauben, dass die Umwelt jedes Planeten gleich ist. Die Pioniere, die von Europa nach Amerika vorgestoßen sind, haben zwar neues Land entdeckt, aber die Umweltbedingungen waren im wesentlichen die gleichen.
  2. Wenn wir uns darauf einlassen, unseren Planeten verwüstet zurückzulassen und andere Planeten zu erobern und auszubeuten, dann sind wir nicht besser - das klingt jetzt vielleicht polemisch - als die Aliens in "Independence Day", die von Planet zu Planet zogen, um ihre Resourcen aufzufrischen. Wollen wir das wirklich?
  3. Ich glaube nicht, dass wir es in den nächsten 30 Jahren, oder wieviel wir noch haben mögen, schaffen können, ein Generationsraumschiff auf die Reise zu schicken.
  4. Die Probleme, die wir hier haben, sind weitgehend hausgemacht. Wer sagt denn, dass die gleichen Probleme auch wieder auftreten, wenn wir mal ausgewandert sind.

Nicht sehr nachhaltig gedacht, Herr Thiele. Nein. Auswanderung ist keine Lösung, nicht für unsere großen Probleme. Wir müssen unsere Probleme hier lösen, nicht da draußen.

Jetzt ist die Frage: Wie machen wir das? Eine interessante Analogie zu unserer Überbevölkerung, ist der Kakapo, auf Neuseeland. Bei diesem (jetzt leider vom durch menschlichen Einfluß vom Aussterben bedrohten) Papagei findet man ein unheimlich kompliziertes Balzverhalten, dass die Population in ausgeglichenen Größen hielt (bis der Mensch auftauchte). Wir haben einiges mit diesem Vogel gemeinsam:

  1. Wir haben keine natürlichen Feinde in unserer Umwelt. Bis der Mensch Ratten, Ziegen, Wiesel etc. nach Neuseeland einführte, hatte der Kakapo das auch nicht.
  2. Unsere Umwelt wird langsam zu klein für unsere Population. Beim Kakapo gab es vermutlich eine ähnliche Situation, nur das die Inseln von Neuseeland natürlich einen etwas kleinere Maßstab haben, als die Erde.

Die Evoluation sorgte beim Kakapo dafür, dass die Population nicht größer wurde, als die Insel versorgen konnte. Das geschah durch ein angepasstes Balzverhalten, das so kompliziert ist, dass die Population einen bestimmten Grenzwert nicht überstieg.

Wir müssen auch dafür sorgen, dass die menschliche Population nicht zu groß für die Erde wird. Vielleicht sind wir schon zu viele. Wahrscheinlich sogar... Bevor mich jetzt jemand mißversteht: Ein Krieg dezimiert auch die Population, aber das ist nicht die Lösung, die ich mir vorstelle. Ein Ansatz wäre zum Beispiel ein Wirtschaftssystem einzuführen, dass auch ohne Wachstum funktioniert. In den Industrieländern haben wir sowieso schon eine rückgängige Population. Mit entsprechender Vermittlungsarbeit und Verhütungsmaßnahmen sollte das in den Entwicklungsländern auch möglich sein. Wenn wir die Gesamtbevölkerung der Erde auf ein vernünftiges Maß einschränken können (100 Millionen, vielleicht? Ich hab keine Ahnung, wieviel), dann hat die Erde auch genug Resourcen um allen Menschen einen Lebensstandard zu bieten, den wir hier in Europa haben.


Sat, 05.08.2006 22:41happy smiley

Ganz toller Kurzfilm


Thu, 03.08.2006 23:13

Alisha's got a new job

Nachdem Alisha (mein kleines iBook) letzten Winter den Geist aufgegeben hat (um ehrlich zu sein, hat sie das schon früher, nur hatte ich zum Glück eine 3 Jahre Garantieverlängerung, aber die ist im November abgelaufen), hat sie jetzt endlich einen neuen Job gefunden. Sie sorgt jetzt dafür, dass meine Zimmertür nicht immer zufällt, wenn ich lüften will. Mal sehen, wie lange es dauert, bis die Apple-Notebook-Schützer auf den Plan gerufen werden, und sich beschweren, dass das ein unwürdige Art für ein Apple-Laptop sei, den Lebensabend zu verbringen.


Mon, 26.06.2006 00:03frowning smiley

Ihr spinnt doch alle...!

OK, ich sehe es ja ein. Die WM findet statt und deshalb freuen sich (fast) alle (Mir ist das ganze ziemlich egal). Vor allem freuen ihr euch, wenn die eigene Mannschaft mal wieder gewonnen hat. Das dürft ihr ja auch. Niemand sagt etwas dagegen. Aber mich stört es persönlich schon ein bisschen, wenn einige meinen, mir durch endlos andauernde Hupkonzerte mitteilen zu müssen, dass sie sich freuen. Insbesondere stört es mich, wenn sie das dann tun, wenn ich eigentlich schlafen will.

Es ist schon immer ganz angenehm, wenn es kein Spiel der Deutschen ist, dann dauern die Konzerte nicht so lange, nicht bis 3 Uhr nachts.

Es geht doch nur um ein Spiel: Fußball. Es ist ja nicht so, dass Menschenleben davon abhängen, dass möglichst viele Leute mitkriegen, ob die Deutschen gewonnen haben, oder nicht. Es ist ein Spiel. Sollen sie gewinnen. Sollen sie verlieren. Mir doch egal. Vielleicht sollten sie mal verlieren. Dann hat der Spuk endlich ein Ende.


Wed, 21.06.2006 17:35embarrassed smiley

Warum geht es mit uns bergab?

Ich finde diese Artikel aus der Zeit sehr inspirierend. Am besten lest ihr selbst. Vor allem den ersten.


Mon, 19.06.2006 16:36embarrassed smiley

Diplomarbeit...

...hier ist ein kleines Teilproblem meiner Diplomarbeit. Für Ideen und Hinweise bin ich immer offen. Wahrscheinlich gibt es aber keine effiziente Lösung. Natürlich werde ich meine Quellen angeben...

Das Problem als PDF-Datei


Thu, 15.06.2006 18:20:-0

Wetter-Online und Ubuntu Dapper 6.06

http://www.wetteronline.de hat mir seit einiger Zeit statt einer Webseite nur noch ein 1x1 Pixel großes GIF-Bild gesendet. Ich habe eben herausgefunden, dass der Server das genau dann tut, wenn im User-Agent-Header die Zeichenfolge \"security\" vorkommt. Mein Firefox war nämlich ein Security-Update von Ubuntu und hat das deshalb immer mitgesendet. Die Lösung: Auf die URL \"about:config\" gehen, nach der Zeile \"general.useragent.vendorSub\" suchen und den Wert von \"dapper-security\" in \"dapper\" ändern.


Wed, 24.05.2006 06:49happy smiley

Japanische Schriften

Nachdem ich nun endlich meinen eigenen Hakama bekommen habe, auf den mein Name in japanischer Schrift (Katakana) gestickt ist, habe ich mal ein bisschen rumgeschaut und bin auf diesen tollen Japanese Writing Tutor gestoßen.

In Katakana wird mein Name übrigens
ニ (Ni)
ル (Ru)
ス (Su)
geschrieben.


Mon, 08.05.2006 11:35winking smiley

Jetzt bei echo-online.de gegen Studiengebühren stimmen

Die Umfrage wurde eingestellt: http://www.echo-online.de/treffpunkt/detail.php3?id=371445 Gute Sache, ein echtes Bild kriegt man mit so einer Umfrage eh nicht raus. Am Ende beruft sich noch jemand darauf.

Warum eigentlich dagegen stimmen? Auch wenn die Gebühren der Uni zugute kommen, glaubt ihr doch nicht wirklich, dass die Gelder für die Universitäten nicht in Zukunft auch noch gekürzt werden. Unterm Schnitt sieht es dann so aus, dass die Unis das gleiche Geld kriegen, nur diesmal vom Studenten und nicht vom Staat.


Wed, 12.04.2006 23:22happy smiley

Informatikjahr 2006

http://www.einstieg-informatik.de ist vielleicht mal einen Blick wert.


Sat, 25.03.2006 20:54happy smiley

Du bist Deutschland

So siehts aus: http://www.ruthe.de/strip/strip.pl?fun=show&id=0312


Wed, 22.03.2006 14:03happy smiley

Noten von Yann Tiersen

Viele Leute haben in letzter Zeit nach Klaviernoten zum Beispiel vom Soundtrack zu "Die fabelhafte Welt der Amelie" gesucht. Die Notenhefte gibt es nicht mehr zu kaufen und ob sie nochmal gedruckt werden, ist fraglich. Vielleicht wird man aber fündig, wenn man z.B. bei Google nach amelie archivo sucht...oder zum Beispiel hier schaut Die Seite existiert leider nicht mehr. Es sieht so aus, als wäre das die offizielle Seite von Yann Tiersen...


Wed, 08.03.2006 23:19happy smiley

Pädagogik done.

Die Nebenfachprüfung Pädagogik ist jetzt auch getan. Sagt was ihr wollt. So langsam könnt ihr es nicht verleugnen. Mein Studium geht langsam aber sicher zuende. Diesmal meine ich es ernst.


Sun, 05.03.2006 13:25

Seminar Sensornetze finished

I just finished and uploaded my final thesis for the seminar. It is written in english: Thesis (pdf), Source-Files for the thesis (tar.gz)

All the files can also be found in the Computers section.

Ich wünsche mir eine Welt...

Ich hab heute um 5 Uhr nachmittags einen Schneemann an der Bushaltestelle "Alexanderstrasse TU" gebaut. Einen wunderschönen Schneemann. Er war zu nichts nutze, aber er war schön. Und er hatte eine Brötchentüte als Mütze auf dem Kopf, die mir eine freundliche Mutter mit Kinderwagen gegeben hat. Und zwei Augen, so blau wie die Hülle von Tempo-Taschentüchern (ratet mal, woraus die waren).

Ich wünsche mir eine Welt, in der so ein Schneemann auch an einer belebten Strasse wie der Alexanderstrasse eines natürlichen Todes sterben kann. Das heisst, durch Schmelzen.

Ich wünsche mir eine Welt, in niemand Spaß daran hat, so einen Schneemann mutwillig zu zerstören.

Ich wünsche mir eine Welt, in der Schneemänner nicht nur in privaten Hintergärten, sondern auch an öffentlichen Plätzen eine Chance haben, bewundert zu werden, bis die Natur sich das gefrorene und geflockte Wasser wieder zurückholt.

Leider leben wir nicht in so einer Welt. Ich weiss nicht, wieviele Kinder und andere Menschen den Schneemann bewundern konnten, bevor sich irgendwann ein halbstarker Jugendlicher dachte, es wäre eine gute Idee, dagegenzutreten und auf diese Weise den Kopf vom Leib zu befördern. Vielleicht ist auch jemand aus Versehen dagegengelaufen, aber der Zustand des Schneemanns läßt eher darauf schließen, dass es Absicht war.

Jedenfalls konnte ich eben festellen, dass wir leider nicht in einer schneemännerfreundlichen Welt leben. Schade eigentlich, die andere wäre sehr viel angenehmer...


Sat, 28.01.2006 17:46

Fight Club

"Wenn Leute denken, dass du stirbst, dann hören sie dir richtig zu, anstatt nur darauf zu warten, dass sie endlich an der Reihe sind mit reden!"


Mon, 16.01.2006 14:18happy smiley

TK Pizza

Das hier haben wir in einer 5-Minuten-Simulation mit verschiedenen Lehrertypen und Lernertypen als Unterrichtsthema behandelt.


Tue, 20.12.2005 05:19happy smiley

Seminar Sensornetze

Puuh, gerade eben habe ich die Vorversion von meiner Ausarbeitung fertiggestellt und eingeschickt. Wer will, kann sie lesen: Attach:sensornetze.pdf


Sun, 18.12.2005 14:55happy smiley

Der Klang der deutschen Sprache

Wenn mir eine französische Frau sagt, dass die deutsche Sprache einen schönen Klang habe, kann ich nur sagen: "Wenn eine Französin deutsch mit einem leichten franzöischen Akzent redet, dann ja."

"... und eine Flasche von die Bier, die so schön geprickelt hat in meine Bauchnabel..."


Frühere Eintragungen

Page last modified on December 21, 2015, at 01:12 PM
Edit Page - Page History - Printable View - Recent Changes - WikiHelp - SearchWiki